Museumsvielfalt in Bad Wildungen
Quellenmuseum Bad Wildungen

Geschichte der Kurmedizin und der Kurstadt Bad Wildungen.

Stadtmuseum Bad Wildungen

Vor- und Frühgeschichte der Region und Stadtgeschichte Bad Wildungens.

Museum Attelier Willi Tillmans

Atelier und Werke des Waldecker Landschaftsmalers Willi Tillmans.

Rudolf-Lorenz-Stiftung - Bad Wildungen

Sammlung mit heimatkundlichen Schriften und archäologisch-geologischen Objekten aus der Region.

Alte Postkarte, Sammlung Fritz Diesbach

1. Dezember 2019 – 31. Januar 2020
Täglich: 10 – 18 Uhr; Eintritt frei

Sammelausstellung von Fritz Diesbach
Die Ausstellung zeigt historische Schreibgeräte in einer umfangreichen Auswahl.

› weiterlesen

Anneliese Koffer
"ein Männchen", 2019

Wandelhalle Bad Wildungen
Wandelgang Nord

24. November 2019 – 19. Januar 2020
Täglich: 10 – 18 Uhr; Eintritt frei

> weiterlesen

 

 

Stadtmuseum Bad Wildungen

Ehemalige Bad Wildunger Juden und ihre Kinder im Interview

14. Oktober 2019 – 1. Januar 2020
Stadtmuseum Bad Wildungen

Lindenstraße 9
Öffnungszeiten Di., Mi., Sa. Und So.
14 bis 17 Uhr

„Es war eine liebevolle Familie, die glücklich und in Frieden lebte, bis Hitler an die Macht kam“ lautet der Titel einer Ausstellung, die im Stadtmuseum bis 31.1.2020 zu sehen ist. Sie ergänzt das Stück „Paradies Heimat“, das Anfang November mehrfach im Theater am Bunker aufgeführt wird. Die Ausstellung zeigt 14 Interviews mit ehemaligen Bad Wildunger Juden und ihren Kindern. Sie berichten darin über ihre Familie und Erinnerungen an Bad Wildungen, über die Flucht oder die Ermordung ihrer Vorfahren in der NS-Zeit und über ihre heutige Sicht auf Deutschland. Die Interviews führte Johannes Grötecke, der die Ausstellung bereits 2012 im Stadtmuseum unter großer Anteilnahme der Öffentlichkeit zeigte.

nach oben