Museumsvielfalt in Bad Wildungen

Aktuelle Ausstellungen

Quellenmuseum in der Wandelhalle Bad Wildungen

Foto: Bernhard Frischkemith

Fotografische Impressionen - Bilder einer Ausstellung von B. Frischkemuth

Wandelhalle Bad Wildungen
Wandelgang Nord

10. Februar - 8. März 2019
Täglich: 10 – 18 Uhr; Eintritt frei

Eröffnung: Sonntag, 10. Februar 2019, um 11.30 Uhr

„Bilder einer Ausstellung“ Besuche und Beobachtungen in Kunstgalerien haben B. Frischkemuth zu dieser Fotoserie inspiriert. Neben den Kunstwerken selbst haben die Ausstellungsbesucher seine fotografische Neugier geschärft. Inzwischen ist von einer Idee eine Fotoreihe geworden.
Auf den Betrachter warten vielseitige, fotografische Bildimpressionen frei nach Mussorgsky „Bilder einer Ausstellung“.
Beinahe ertappt könnte man sich als Besucher fühlen, wenn man die Fotoarbeiten betrachtet. In vielen Galerien des Landes wurden Museumsbesucher bei der Auseinandersetzung mit den Gemälden „festgehalten“, die nicht ahnten, dass sie selbst zum Motiv geworden sind. Nicht die Kunstwerke stehen hier im Mittelpunkt sondern die Betrachter, die Besucher der Ausstellungen.
Die Bilder zeigen reizvolle Momente zwischen Betrachter und dem Kunstobjekt, die der Fotograf eingefangen und fotografisch verarbeitet hat.
Es gehört zu seiner Ethik, die Zustimmung der abgebildeten Personen und den Galerien zu erbitten. Hieraus ergeben sich oft anregende Gespräche und Gedankenaustausche, wie er berichtet.
B. Frischkemuth spricht von Fotografie als spannende Chance, die Welt aus einem ganz individuellen Blickwinkel zu sehen - die bildliche Wiedergabe von Eindrücken, Empfindungen, Emotionen und Erinnerungen. Die Fotografie sei für ihn auch etwas meditatives, mit der Kamera das Wesentliche festhalten, Momente sammeln, Gutes bewahren und Neues zu wagen.

Sein Motto: (m)eine Sicht der Dinge
Sein Leitgedanke: (m)eine Emotion des Augenblicks in Aufnahmen zu bannen

 



Magistrat der Stadt
Bad Wildungen

Städtische Museen
An der Georg-Viktor-Quelle 3
34537 Bad Wildungen

Verantwortlich

Leiter der Städtischen Museen
Bernhard Weller

Telefon 05621 967960
b.weller(at)badwildungen.net

nach oben